+49-511-735200

  English

  Betriebsferien vom 22.06. - 02.07.2024

GUT IN FORM - Sonderauflage Isokinator Lady - Der Bikinikörper

Sonderausgabe des Gut in Form Magazins der Koelbel-Trainingsforschung. Der Bikinikörper - alles über den Isokinator Lady, dem Fitness-Gerät speziell für Frauen.

Produktinformationen "GUT IN FORM - Sonderauflage Isokinator Lady - Der Bikinikörper"

Alles über den Isokinator Lady

Diese Sonderausgabe des Gut-in-Form-Magazins der Koelbel-Trainingsforschung ist speziell für die Frau geschrieben. Lesen Sie über ganz neue und alt-bekannte Erkenntnisse der Sportwissenschaft, warum auch eine Frau Muskeln braucht. Oder wie Frau schnell zum begehrten Bikini-Körper kommen kann.

Aber lesen Sie auch über diese Themen:

  • Keine Männermuskeln für Frauen
  • Nur 6 Übungen in 19 Minuten und nur an jedem 2. Tag
  • Wie die Fitness-Maschine ISOKINATOR LADY 12 Konturen am weiblichen Körper optimiert
  • Gezieltes Styling und Figur-Straffung in jedem Alter
  • 11 Frauen und ihre Figur-Probleme. Ist Ihr Problem dabei?
  • Statt Diäten den Bauch straffen und schneller verdauen
  • Brusttraining erlaubt trägerloses Top ohne BH darunter
  • Zwei Goldkugeln vermeiden Trainingsfehler
  • Warum Figur-Training glücklich macht 
Gerätetyp: Isokinator

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


11. Mai 2018 15:50

Hilfreiche Ausführungen

Gute Erklärungen - klar und verständlich geschrieben

Alternativen

Isokinator Trainingsanleitung für Mann & Frau
Isokinator Trainingsanleitung für Männer und Frauen Update Stand Februar 2023, 42. Auflage: Die neue, noch einmal verbesserte Trainingskarte in der aktuellen Version für den Isokinator. Gültig für alle Modelle. Mit insgesamt 25 Übungen im DIN-A4 Format. Dazu viele Hinweise, Tipps und Tricks. Aktuell in dieser Auflage: Männer und Frauen trainieren gleich - Zusätzliche Hintergrundinformationen: Die Kontrollfunktion des Isokinators - was signalisieren die Anzeigekugeln im Cockpit? - Das Prinzip des Trainingssystems - Das Prinzip der Übungen - Das Prinzip des Trainingsplans - Das Prinzip des Isokinators - "Wichtiges Wissen" mit 13 neuen Hinweisen: z.B. Wann erhöhe ich den Widerstand? - Sollte ich zusätzlich Ausdauertraining betreiben? - Darf ich zusätzlich noch eine andere Sportart betreiben? - Wann trainiere ich am besten? - Was tun bei Muskelkater? - Wenn Muskel und Gegenmuskel (noch) nicht gleich stark sind. - Was tun bei Grippe oder Erkältung?, ... Außerdem ist jede einzelne Übung noch einmal verbessert erklärt. Die Übungen sind immer noch die gleichen geblieben - wie in der Trainingsanleitung  (Stand Dezember 2012). Sie werden nur noch genauer erklärt, damit wirklich jedes Missverständnis vermieden wird. Vielen Dank bei der Gelegenheit an alle Kunden für die zahlreichen Hinweise in E-Mails und in den Foren. Alle nur denkbaren Fragen sind jetzt beantwortet und auch zwei widersprüchliche Hinweise wurden korrigiert. Gezeigt und erklärt werden nicht nur die 7 Grund-Übungen, sondern auch 18 weitere Alternativ-Übungen zur Auswahl. Neben jeder Übung finden Sie einen QR-Code für Ihr Handy, um direkt zum erklärenden YouTube-Film zu gelangen. Ebenso sind die 5 Spezial-Übungen mit der Iso-Hook-Schlaufe (optionales Zubehör) zu finden. Hinweis: Diese aktuelle Trainingsanleitung liegt automatisch jedem neuen Isokinator kostenlos bei. Diese Ausgabe kann hier aber auch einzeln oder zusätzlich bestellt werden, falls Sie Ersatz oder ein Update haben möchten.

15,00 €*
Tipp
Isokinator Lady
Der Isokinator Lady im Box-Set inkl. Trainingsanleitung, Tagebuch, Iso-Hook, Soft-Bag, Crumpled Chart und weiteren Informationen. Die mobile Trainingsmaschine für Figur-Formung bis zur Bikini-Figur. ✔ Fitnessgerät im Kompaktformat - mobil und immer dabei✔ Trainiert, kräftigt und formt alle Körperpartien✔ 7 Grundübungen für ein komplettes Ganzkörper-Workout✔ Schnell sichtbarer und messbarer körperlicher Erfolg✔ Perfektes und fehlerloses Training durch Kontrollinstrumente✔ Nur 3x 23 Minuten pro Woche genügen✔ Mit spezieller Anleitung für Krafttraining und Ausdauertraining gleichzeitig!✔ Komplett mit Trainingsplan und Trainingstagebuch ✔ 0,5 bis 70 Kilo Widerstand (stufenlos einstellbar)✔ Aus Edelstahl, Aluminium und Carbonstahl - teilweise vergoldet✔ 20 Jahre Garantie: stabil & wartungsfrei Gezieltes Styling und Figur-Straffung in jedem Alter Erleben Sie die erste Trainingsmaschine der Menschheit, die wie eine Armbanduhr oder ein Handy überall bei Ihnen ist. Die geniale Erfindung ist ein "Isokinator Lady". Ein kompaktes und mobiles Gerät. Jetzt speziell entwickelt für die gezielte Formung der weiblichen Figur. Gleichzeitig für Fitness und Fettverbrennung. Für Gesundheit und Immunsystem. Für Gelenkigkeit und Stress-Abbau. Die Maschine ist 8 x 18 cm groß und nur 12 mm flach. Sie passt sogar in eine Abend-Handtasche. Oder in die Hosentasche. Und Sie ersetzt 7 große Fitnessmaschinen. 15 neue Freiheiten Ab sofort keine weiten Wege mehr zu einer Sportstätte und zurück. Ihr Training kann diskret zu Hause stattfinden. Keine Treibstoffkosten. Keine Parkplatzsuche. Keine unpassenden Uhrzeiten. Keine Monatsbeiträge. Kein Umkleiden. Keine Zuschauer und Besserwisser. Kein stundenlanger Aufenthalt. Keine Wartezeiten am besetzten Gerät. Jetzt nur noch 23 Minuten Training für 7 verschiedene Übungen. Und das nur an jedem 2. Tag. Das alles schenkt Ihnen 5 bis 7 Stunden mehr Freizeit in der Woche. Und es bleibt mehr Geld im Portmonee.  Die 9 Vorteile eines mobilen Gerätes  Mit dem lautlosen Isokinator Lady können Sie jederzeit und überall trainieren. Nicht nur zu Hause. Sondern auch auf Reisen, im Urlaub, im Hotel, im Wald, am Badestrand, als Beifahrerin im Auto,  im Übersee-Jumbo oder in der Arbeitspause. Das unverwüstliche Gerät ist ein extrem nachhaltiges Produkt. Es besteht aus Edelstahl, Hart-Aluminium und Gold. Kein einziges Stück Plastik. Und mit 20 Jahren Garantie. Ja, Fitness ändert sich! Es gibt für jede Frau den ganz persönlichen Traumkörper. Er lässt sich Stufe für Stufe erreichen und "mittendrin" auch ändern und umgestalten. Lesen Sie hier, warum das mit dem Isokinator so gut funktioniert. 12 Bikini-Effekte Was die neue Maschine mit neuem Training an 12 Punkten des weiblichen Körpers gestaltet, wird hier erklärt: Ein Isokinator Lady verglättet und unterfüttert durch Straffung und örtliche Kräftigung der Muskulatur schlaffes Gewebe oder "hängende" Hautpartien und Körperfalten, verbrennt mehr Fett und stärkt die Gesundheit. Das Gerät erzielt regelrecht neue Kurven und Konturen: Trainierte Brustmuskeln unter den Brustdrüsen polstern die Oberweite auf. Trainierte Bauchmuskeln dulden keine träge Verdauung mehr und straffen den Bauch nach innen. Trainierte Oberschenkel modellieren typische Laufstegbeine. Trainierte Gesäßmuskeln formen den sogenannten "Knackpo" besser als kosmetische Chirurgie. Trainierte Oberarm-Rückseiten vermeiden hängende Hautteile, wie die gefürchteten "Chicken Wings". Erklärungen zu diesen 12 Vorteilen folgen noch in den einzelnen Kapiteln. Wieso kann das alles eine so kompakte Maschine? Eine ernsthaft trainierende Frau übt im Gym mit Widerständen zwischen 0,5 und 35 kg.  Und je nach Körperpartie auch schon mal bis zu 70 kg. Und genau diese Skala (0,5 bis 70 kg) bietet auch ein Isokinator Lady. Deshalb kann das sehr kompakte Gerät die Figur-Erfolge von Großgeräten ebenfalls erzielen. Schließlich nahm auch ein Computer Mal ein ganzes Zimmer ein und ist heute nur noch so groß wie eine Pralinenschachtel. Ingenieure nennen das "Downsizing". Es bedeutet, Großtechnik auf handliche Formate "zurückzuschmieden" und auch noch leistungsfähiger zu machen. Hier weitere Beispiele für die Geräteleistung eines Isokinator Lady gegenüber riesigen Studiomaschinen: Zwei Goldkugeln vermeiden Trainingsfehler Zwei 24-karätige Goldkugeln im Cockpit der Maschine zeigen während des Trainings an, ob die Kraft ungewollt nachlässt. Oder ob man zu viel oder zu wenig Widerstand einstellte. Eine kurze Korrektur genügt dann und optimiert das weitere Training. Es gibt keine Trainingsfehler mehr! Für absolute Anfängerinnen und weit Fortgeschrittene. Ohne Batterien und für jedes Alter. Von 15 bis über 80. Man muss keine "Sportskanone" mehr sein, um sofort erfolgreich trainieren zu können (Wellness Magazin 09/2007: "Der Bewegungsablauf des Isokinators schlägt Hantel und Studiogerät, die Cockpitanzeige ermöglicht ein kontrolliertes Training"). Die weibliche Stärkung körperlicher Funktionen Die Stärkung körperlicher Funktionen beseitigt gleichzeitig einen schwachen und deshalb schmerzenden unteren und oberen Rücken, hängende Schultern, einen flachatmigen Brustkorb, schwache Knochen und beugt Gelenkverschleiß vor. Der ganze weibliche Körper wird dabei sportlich-ästhetisch geformt. Das trägt weit mehr zur Gesundheit bei, als allgemein bekannt ist: Kraftvollere Arm- und Beinmuskeln fördern z.B. bei jeder Bewegung (nicht nur im Moment des Trainings) den Rückstrom des Blutes zum Herzen. Der Herzmuskel wird dadurch in seiner Arbeit entlastet und die Blutgefäße werden mit mehr Durchlass versehen. Warum das Training sogar glücklich macht Das Training optimiert die Gesundheit, gestaltet den Körper sportlich-attraktiv und macht sogar glücklich. Warum auch glücklich? Hier die Antwort der Sportbiologie: "Durch muskuläre Beanspruchung kommt es zu einem Anstieg der sogenannten Endorphine"(vgl. Aawa/Ymada/Enomoto in Weineck,Sportbiologie 10, 2010, 117). Endorphine sind die sog. "Glückshormone" wie Serotonin, Noradrenalin und Dopamin. Insgesamt wurden schon 52 solcher Stimmungsaufheller entdeckt, die der Körper bei kraftbezogenem Training selber herstellt. Was aber die Gesundheit optimiert und auch noch glücklich macht, ist im Sinne unserer Schöpfung (vgl. Prof. Dr. Dr. Siegfried Israel: "Muskelaktivität und Menschwerdung" 1995, 108). "Du siehst toll aus" Wenn die beste Freundin sagt: "Du siehst toll aus", so bedeutet das für eine Frau oft mehr als ein Kompliment vom Freund oder Ehemann. Rechnen Sie mit Komplimenten, denn die Figur optimiert sich durch die sanfte Kurvenführung einer Muskulatur, die herrlich wandelbar ist. Und gleichzeitig verbrennt sie auch noch Fett (siehe Extra-Kapitel). Jede Frau erkennt plötzlich, dass Mutter Natur an den richtigen Körperstellen wirksame Korrekturpunkte bereit hält. Im Grunde ist damit schon alles vorbereitet (Follow the nature's way - folge dem Weg der Natur). Ist der Wunschkörper erreicht, genügt ein Training nur alle 10 Tage Haben Sie eine Figur erreicht, die Sie glücklich macht, genügt ein Erhaltungstraining (alle 10 Tage nur einmal die sieben Grundübungen). Dann geht es mit dem Erfolg nicht weiter bergauf, aber auch nicht bergab. Die neuen Körperformen aber bleiben erhalten. Wollen Sie nach einiger Zeit aber doch noch mehr erreichen, nehmen Sie einfach Ihr "Alle-zwei-Tage-Training" wieder auf.  Acht Stunden Zeit sparen pro Woche und fehlerfreies Training Ein Isokinator erspart lange Hin- und Rückfahrten zwischen Haus und Sportstätte. Keine Parkplatzsuche mehr. Keine Wartezeiten an der Fitness-Maschine. Kein stundenlanges Training. Mit dem Isokinator dauert ein Workout nur 20 bis 25 Minuten (montags, mittwochs, freitags). Mehr bringt nicht mehr. Das alles spart bis zu 8 Stunden Zeit pro Woche. Dazu kommt ein fehlerfreies Training: Das Kontroll-Cockpit zeigt über zwei Goldkugeln (oben am Gerät), ob Sie zu viel, zu wenig oder den richtigen Widerstand einstellten. Oder ob Sie in der Kraft ungewollt nachgelassen. Eine kleine Korrektur genügt dann. Ab sofort nur noch höchst erfolgreiches Training. Aber mit weit mehr Freizeit. Immer dabei: Zu jedem Gerät erhalten Sie eine große bebilderte Trainingsanleitung mit Übungen für Männer und Frauen. Sie sehen und lesen genau, wie Sie trainieren müssen. Außerdem erfahren Sie alles über die beste Trainingsgeschwindigkeit, die optimale Krafteinstellung, die richtige Atmung und erhalten zusätzlich über 20 Tipps, damit Ihr Erfolg noch größer wird. Ein Trainingstagebuch liegt ebenfalls bei. Noch Fragen zum Gerät oder zum Training (egal ob vor oder nach dem Kauf)? Rufen Sie uns an: 0511-735200 oder senden ein Email. Einmalig: Volle 30 Tage Probetraining! Die besondere Geld-zurück-Garantie: Bestellen Sie den Isokinator hier und jetzt. Machen Sie das 30-Tage-Probetraining und entscheiden sich erst dabei in aller Ruhe, ob Sie das Gerät behalten möchten oder ob Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben, das Paket zurücksenden und damit keine Verpflichtung mehr haben. Sie erhalten sofort den vollen Kaufpreis zurück und Ihr Probetraining war damit kostenlos. In den 30 Tagen dürfen Sie den Isokinator uneingeschränkt benutzen. Keine Angst: Das Gerät ist robust und es kann nichts kaputt gehen. So haben Sie genug Zeit, das neue isokinetische Trainingsprinzip kennen und lieben zu lernen. Sie werden erste Erfolge schnell sehen oder messen können - versprochen! Wir vertrauen Ihnen und vertrauen auch unserem Produkt, dass Sie zufrieden sind und damit Erfolg haben werden. Kein Risiko, oder?     Der Isokinator Lady - das Modell speziell für die Frau gemacht. Das Gerät und die entsprechende Übungsanleitung ergeben zusammen ein komplettes und optimales Trainingssystem für Stärkung, Straffung und Aufbau der Muskeln. Nach diesem eigenständigen Prinzip braucht Frau damit keine anderen Fitness-Programme mehr und auch kein Ausdauertraining (wie Jogging oder Radfahren). Das Kardio-Training ist in der Work-Out-Routine gleich mit eingebaut. Das spart Zeit, Wege und Monatsbeträge. 3 Unterschiede zum Isokinator Classic oder Spaceman Eigentlich baugleich, aber diese Kleinigkeiten sind anders: Die Zugaufnahme ist etwas weicher abgestimmt. Gerade im unteren Widerstandsbereich bis 30 Kilo ist so eine noch genauere Anpassung möglich. Die Widerstands-Skala geht "nur" bis 70 Kilo, doch ist das für Frauen mehr als genug. Normalerweise trainiert eine Frau im Fitness-Studio mit Widerständen von 10-30 Kilo. Die hübsche Oberplatine im Gold-Zebra-Muster hat speziell abgerundete Kanten, die der Hand schmeicheln. PS. Selbstverständlich können Sie als Frau auch mit den anderen 90-Kilo-Modellen trainieren. Das Modell Green Giant mit seinen 180 Kilo Widerstand dürfte für Frauen eher überdimensioniert sein. Für die Handtasche gemacht: Der mobile Isokinator Lady für die Powerfrau   12 Bikini-Effekte durch gezieltes Training Die Figur ruft nach einem gezielten Training an den Schwachpunkten der körperlichen Konstruktion. Damit erzielt eine Isokinator-Trainingsmachine (hier der Isokinator Lady) eine wahre Körperkultur an den 12 Ansatzpunkten der weiblichen Figurgestaltung, besonders an den Bikinizonen: Das Gerät verglättet und unterfüttert durch Straffung und örtliche Kräftigung der Muskulatur schlaffes Gewebe oder hängende Hautpartien und Körperfalten, verbrennt mehr Fett und stärkt die Gesundheit. Das Gerät  unterstreicht Kurven und Konturen: Trainierte Brustmuskeln polstern die Oberweite auf. Trainierte Bauchmuskeln dulden keine träge Verdauung mehr und straffen den Bauch nach innen. Sportlich straffe Oberschenkel modellieren die Beine. Gestaltete Gesäßmuskeln formen den sogenannten "Knackpo" besser als kosmetische Chirurgie. Trainierte Oberarm-Rückseiten vermeiden hängende Hautteile, wie die gefürchteten "Chicken Wings" (siehe Bild unten links). Alles wird immer straffer und immer fester ...     Keine Männermuskeln für Frauen Ob nun in Unterwäsche, Bikini oder unbekleidet: Bitte keine "Männermuskeln für Frauen". Das sagen übrigens auch Männer. Und der weibliche Hormonhaushalt macht da gut mit: Selbst bei völlig gleichem Training werden weibliche Muskeln straffer, während männliche Muskeln auch die Umfangmaße erhöhen (vgl. "Eine Professorin erklärt das richtige Frauen-Training"). Ausnahmen gibt es nur bei Frauen, die sich mit Anabolika dopen (bitte Hände weg), um "männertypische Sportleistungen" zu erzwingen. Eine Bikinifigur erreicht man damit jedoch nicht. Aber auch nicht mit Ausdauertraining, wie z.B. Joggen, Seilspringen, Walken, Filmstar-Diäten oder teurer Spezial-Kosmetik. Man wähle statt dessen den direkten Weg durch eine herrliche Straffung und Normal-Kräftigung der weiblichen Muskulatur. Das bringt Brust, Bauch, Beine, Arme, Po, Taille und Rücken gut in Form. Gleichzeitig sind das die typischen Formgeber der Bikinifigur. Vergessen Sie auch die Frage, ob man dafür schon zu alt oder noch zu jung ist. Die Antwort darauf gibt der nächste Absatz: Keiner ist zu alt für das Training oder ab 15 noch zu jung Kann man als Frau auch mit 40, 50 oder 60 plus noch eine typische Bikinifigur erwarten? Man kann! Das wird sogar von der Sportwissenschaft ausdrücklich bestätigt. Und die Praxis zeigt ein gutes Beispiel: In einem neuen Bond-Film ist das Bondgirl 50, sieht aber aus wie höchstens 30. Sie scheint die Forschung der Sportbiologie zu kennen und fühlt sich überhaupt nicht "zu alt dafür", sie auch anzuwenden. Die Koelbel-Trainingsforschung stellte aber fest, dass ca. 95% aller Menschen sportbiologische Lehren kaum kennen. Ein Grund mehr für dieses Magazin, das bewusst alle wissenschaftlichen Erkenntnisse rot hervorhebt. Unabhängig vom Kalenderalter gilt nämlich: Kein einziger Muskel unseres Körpers wird älter als 15 Jahre. "Innerhalb dieser Zeit hat sich jede Muskelzelle bereits einmal erneuert", so der Sportmediziner Professor Froboese. Er ergänzt: "Da ist der Muskel gerade mal in der Pubertät" und betont damit die Trainierbarkeit einer stets jugendlich reagierenden Muskulatur auch im Alter von 40, 60, oder 80 plus. Auch die Professoren Hollmann, Hettinger und Strüder, (Sportwissenschaft und Sportmedizin) verkünden als Lehrsatz: "Die bis heute einzige wissenschaftlich gesicherte Methode, den älter werdenden Menschen biologisch jünger zu erhalten als es seinem chronologischen Alter entspricht, ist körperliches Training" (vgl. Prof. Weineck, Sportbiologie 10, 2010, 549). "Es gelingt durch geeignetes körperliches Training gewissermaßen, 20 Jahre lang 40 zu bleiben." (vgl. a.a.O. Professor mult. Dr. med. Wildor Hollmann, Ordinarius für Kardiologie und Sportmedizin, Sporthochschule Köln). Selbst für höhere Altersklassen sagt Prof. Dr. med. Dietmar Schmidtbleicher von der Universität Frankfurt Erfolge voraus, die man früher nicht kannte: "Wer regelmäßig trainiert, kann mit 80 Jahren untrainierte 40-Jährige übertreffen". Er nennt das einen "selbstgemachten Anti-Aging-Effekt" (vgl. Neue Presse, 16.08.2008). Man vergesse also die total falsche Auffassung "In meinem Alter hat das doch alles keinen Zweck mehr". Hier wird mit dem Isokinator Lady trainiert: Oben links: Die Isokinator-Übung gegen hängende Oberarm-Rückseiten Oben rechts: Eine Isokinator-Übung für Dekolletee und mehr Brustumfang Unten: Das Isokinator-Training gegen Fett, besonders an Bauch und Taille   So bilden Sie einen "Kraftblock". Um damit 7 Übungen zu machen. Mehr bringt nicht mehr Lassen Sie sich von niemandem erzählen, Sie müssten täglich stundenlang trainieren. Das ist jetzt völlig überholt. Setzen Sie stattdessen nur einen gezielten aber intensiven "Trainingsreiz". In sieben Muskelgruppen. Nur an jedem zweiten Tag. In wenigen Minuten. Gegen eine Kilozahl, die Sie vorher am Isokinator einstellten. Und dann passiert es: Packen Sie energisch zu. Nehmen Sie die Griffschlaufen "auf Zug". Gemeint ist ein Dauerzug. So haben Sie einen Kraftblock aus Hand-Gerät-Hand gebildet. Mit herrlich angespannter Muskulatur. Behalten Sie diesen Kraftblock bei und machen Sie damit einfach die Übungen der Trainingskarte nach. In 23 Minuten ist Ihr Training erledigt Das Gerät hat zwei Schlaufen für die Hände und zwei für die Füße. So formen Sie die weibliche Figur mithilfe der Muskeln unter Haut. Aber nur dort, wo es nötig ist: An Armen, Beinen, Brust, Bauch, Rücken und Po. Mit gleich bleibenden Widerständen an jedem Punkt einer Bewegungsstrecke (Isokinetisches Training). Bitte nur 23 Minuten. Mehr bringt nicht mehr.  Aufwärmen und Stretching sind out Kein "Aufwärmen" mehr. Schon die erste Übung wärmt für alle folgenden auf. Auch Stretching entfällt, weil Sie jede Übung bis in die zäh-elastisch federnden Endpunkte Ihrer Gelenke und Sehnen führen. Selbst Cool-Down-Maßnahmen können entfallen! Sie sind nach dem Workout nie überhitzt. Über 20 Tipps auf der Trainingskarte! Hinweis für Ärzte, Orthopäden, Trainer und Physiotherapeuten: Die erste Agonist / Gerät / Antagonist - Kopplung! Die Maschine hängt immer frei reagierend und mit effektiv kontrolliertem Widerstand zwischen den Kontraktionen zweier konträrer Muskelmassen. Ihr Gerät begleitet jede Bewegung Ein Isokinator braucht keine langen Zugseile mehr. Es ist die kompakte Maschine selber, die dicht am Körper alle Bewegungen zwischen Händen oder Füßen begleitet. Die Trainingsanleitung leitet Sie. Neben der Kraft werden auch immer Ausdauer und Koordination mit trainiert. Durch die völlig freigeführten Widerstände werden damit sogar bessere Ergebnisse als mit herkömmlichen Hanteln möglich. Alles wird straffer und fester. Hier nur ein paar Beispiele Diese Übung macht den Oberarm straffDer Aufbau der weiblichen Oberarmmuskulatur gegen sog. "Chickenwings". Chickenwings sind beutelartige Schwachgewebe auf der Oberarm-Rückseite bei seitlich weggestreckten Armen. So hängt da bald nichts mehr ... Brustmuskeln formen die Brust und das DekolleteSo erfolgt der Aufbau einer unterstützenden Muskulatur für die weibliche Brustform. Auch ein knochiger Ausschnitt verliert so die harten Konturen. Nebenbei stärkt diese Übung auch Ihr Herz./td> Straffe Bauchmuskeln und knackiger PoSuchen Sie gar nicht erst nach einer Sportart, die das bieten kann. Eine Muskelgruppe fehlt dann immer. Allein vom Laufen oder vom Radfahren tut sich nichts. Für Beine, Wade und Po zugleichSo erreichen Sie vom Bauchnabel abwärts die typischen Bikiniformen. Nicht nur die Oberschenkel werden gestrafft, sondern auch die Waden, die Hüften und der Po. Die gesamte Rückseite mit nur einer ÜbungHier wird der obere Rücken, der untere Rücken, der Po und die Rückseite der Oberschenkel gleichzeitig trainiert und gestärkt. Das sind gleich 4 Übungen des Fitness-Studios in nur einer Übung mit dem Isokinator. Ihre Wirbelsäule wird besser gestützt und Rückenprobleme sind schnell vergessen.  * Die aktuelle Trainingsanleitung (im A4-Format) ist jedem Isokinator beigefügt Zwei Garantien: eine für das Gerät und eine für Ihren Erfolg Das Gerät ist stabil wie ein Amboss 20 Jahre Garantie! Ihr Isokinator enthält kein einziges Stück Plastik. Nur die allerbesten Materialien: Edelstahl, leichtere Spezialdrehteile, Carbonstahl und Hart-Aluminium aus der Raumfahrt (AIMg3). Einige Elemente sind sogar vergoldet (24 Karat). Sie brauchen nie mehr ein anderes Trainingsgerät. Hand-made in Germany. Die Koelbel-Erfolgs-Garantie: 30-Tage-Geld-zurück-Garantie bei Nichterfolg, d.h., wir fordern Sie auf, das Gerät wirklich zu benutzen! Sehen Sie in dieser Zeit keinen Erfolg oder messen Sie keinen Fortschritt, können Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben und uns den Isokinator zurück senden. Wir vertrauen Ihnen und wissen, dass Sie Erfolg haben werden Weil wir uns sicher sein können, liefern wir unsere Stammkunden auch auf Rechnung, die Sie erst nach 30 Tagen bezahlen. Sie haben absolut kein Risiko: Sollten Sie also aus irgendeinem Grund enttäuscht sein, senden Sie das Gerät innerhalb dieser Zeit zusammen mit Ihrem Widerruf einfach wieder zurück.

295,00 €*
BODY-REPORT 5 - Bikinikörper nach Maß
Lesen Sie in Gert F. Koelbel's Body-Report Nummer 5 alles über den Bikinikörper nach Maß Die besten Hinweise und die wertvollsten Informationen können nicht immer gratis sein. Aber wenn nur ein guter Tipp dabei ist, lohnt sich für den Leser die Investition. Diese Spezialinformationen sind nicht kostenlos, aber ihr Geld wert. Lesen Sie in diesem ständig aktualisiertem Report unter anderem über die folgenden Themengebiete: Neue Bikiniformen für Frauen Warum Hungern keine neue Figur macht, sondern nur magerer Körpervorbilder auf dem Laufsteg? Der völlig andere Muskelbedarf bei Frauen Trainingsziele Busen, Bauch, Beine, Po Was an der Grenze zum Erwachsenenkörper schon einmal vorhanden war Der BH unter der Haut Bauch straffen und Verdauung beschleunigen Was sind "Chicken Wings"? Die geheime Übung gegen Doppelkinn Kosmetische Isokinetik Wie bewegte Biologie der Figurformung hilft Die Kette von Missverständnissen über Fitness, Training und Bewegung und vieles weitere mehr ... Dieser Report ist kein Prospekt, sondern Fachliteratur Gert F. Koelbel's populärwissenschaftliche Reports zu verschiedenen Themen werden laufend durch neue Erkenntnisse aus den internationalen sportbiologisch tätigen Universitäten ergänzt und müssen deshalb am Tage der Anforderung jeweils als Manuskriptseiten frisch gedruckt werden. Was 97% aller Menschen über Fitness nicht wissen Gert F. Koelbel, "Godfather of Fitness" und Erfinder des Isokinators, war schon vor 30 Jahren Herausgeber und Redakteur des Magazins GUT IN FORM. Seine damaligen Ausgaben werden heute für 18 bis 20 Euro gehandelt. Sie gelten immer noch als sehr fortschrittlich für die Fitness. Jetzt aber gibt es seine Spezial-Reports mit Erkenntnissen über das wohl fortschrittlichste Training. Mit dramatisch guten Kräftigungs- und Leistungserfolgen für Muskulatur, Organe, Knochen, Gefäßsystem und Hirnleistung. Insgesamt 8 aktuelle Themen zum Aussuchen. Vieles darin ist 97% aller Menschen unbekannt.

8,00 €*