Gert F. Koelbel: Wenn der Arzt sagt 'Machen Sie doch mal eine Rumpfbeuge'

Gert F. Koelbel: Wenn der Arzt sagt 'Machen Sie doch mal eine Rumpfbeuge'
  • KT10081
Kennen Sie diese Aufforderung im Sprechzimmer eines Arztes oder bei einem Erstgespräch im... mehr
Info: "Gert F. Koelbel: Wenn der Arzt sagt 'Machen Sie doch mal eine Rumpfbeuge'"

Kennen Sie diese Aufforderung im Sprechzimmer eines Arztes oder bei einem Erstgespräch im Fitness-Studio oder im Verein? Falsch war und ist hier die Aufforderung, eine Rumpfbeuge mit geraden Knien zu machen und zu versuchen, mit den Fingerspitzen die Zehen zu erreichen. Und wer das nicht schafft, hat eben keine elastische Wirbelsäule und galt sicher auch in der Schule schon als unsportlich und ungelenkig. Aber stimmt das eigentlich? Nein, doch diese Einschätzung ist schon seit Jahrzehnten absolut falsch und wurde nie geändert.

Die Koelbel-Trainingsforschung hält solche Ermittlungen des Beugungswinkels zwischen Rumpf und Füßen für untauglich. Sie entdeckte vielmehr, dass die erwünschte Beugung nicht durch eine ungelenke Wirbelsäule verhindert wird, sondern durch zwei starke Sehnenbündel auf der Rückseite des Kniegelenks. Diese Kniesehnen fühlt man bei Rumpfbeugungen sogar als regelrechte Bremsen, welche die letzten 20 oder 30 Bewegungs-Zentimeter zwischen Fingerspitzen und Zehen einfach nicht zulassen.

Nun gut, dann muss man eben solche Sehnen umgehen, wenn man die Eigenelastizität der Wirbelsäule testen will. Aber wie?

Es ist ganz einfach: Man lege sich dazu auf den Rücken und ziehe die Oberschenkel mit angelegten Unterschenkeln bis auf die Bauchdecke oder gar die Knie bis ans Kinn. Gern auch mit Unterstützung der Hände, solange die Bauchmuskeln noch nicht richtig ausgebildet sind. Nur so zeigt sich schnell die eigentliche Beugungsfähigkeit der Wirbelsäule. Ist ein großer Bauchumfang (noch) im Wege, zieht man die Oberschenkel seitlich am Bauch vorbei. Man kann sich aber auch mit Knien und Ellenbogen auf dem Boden stützen und den Rücken beugen, bis sich Bauch und Oberschenkel berühren.

Verursachen Beugungen solcher Art leichte Schmerzen, sind Rücken und Bauch noch zu schwach oder es kann sich um eine vorübergehende Gefügestörung der Wirbelkörper untereinander handeln, die man aber dennoch einem Chiropraktiker vorstellen sollte.

Weil die Wirbelsäule sehr wichtig für die Gesundheit ist, hat die Koelbel-Trainingsforschung ein Wirbelsäulentraining in die Isokinator-Übungen automatisch mit einbezogen. Während der Übungen mit der Maschine kommt es deshalb für die Wirbelsäule zu Beugungen nach vorne (Flexion), Streckungen nach hinten (Extension), Seitenneigungen (Lateralflexion) und Drehbewegungen (Rotation). Das bekommt auch den Bandscheiben gut, denn ihre Knorpelmasse wird so durch die schwammähnlichen Druck- und Sogeffekte besser ernährt und kann sich regenerieren.

Thema: Wissen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gert F. Koelbel: Wenn der Arzt sagt 'Machen Sie doch mal eine Rumpfbeuge'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Grow Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten GROW Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten
Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten mit Time-Release-Effekt. Das beste Eiweiss von der Koelbel-Trainingsforschung. Täglich 1-2 Shakes als Grundlage zur Deckung des sportlichen Mehrbedarfs an wertvollen Aufbaustoffen.
Inhalt 750 Gramm (39,99 € * / 1000 Gramm)
ab 29,99 € *
BODY REPORT 4 - Ernährung und Training BODY REPORT 4 - Ernährung und Training
Alles über die Zusammenhänge von Ernährung und Training. Beides ist wichtig und beides gehört zusammen. Man kann sich mit den vielen Details selbst verrückt machen. Oder mit ein paar einfachen Ratschlägen schon mehr als 90% richtig machen.
0,00 € * 8,00 € *
Isokinator Classic im Komplett-Paket Rücken Isokinator Classic - Komplettpaket Rücken
Dieses Set zum Sonderpreis macht Ihren Rücken fit und stark. Das kleine, kompakte Gerät erlaubt ein gezieltes Krafttraining für den Rücken jederzeit und überall. Ein Komplett-Set für unterwegs und zu Hause.
200,00 € * 220,00 € *
Sportbiologie, das Buch mit allen Hintergründen und Fakten rund um Training und Muskelaufbau Sportbiologie - Die Bibel der modernen...
Das Buch mit allen Hintergründen und Fakten rund um Training und Muskelaufbau. Wissenschaftliche Beweise für die sensationellen Körpererfolge durch Krafttraining.
59,80 € *
BASIC - neutrales Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten Basic - neutrales Muskelaufbau-Protein aus 4...
Neutrales 4-Komponenten-Protein, ohne Süßstoffe, ohne Zucker, ohne Farbstoffe. Optimale Löslichkeit und Sie bestimmen den Geschmack selbst.
Inhalt 750 Gramm (39,99 € * / 1000 Gramm)
ab 29,99 € *
FORM - Mahlzeitersatz für eine gewichtskontrollierende Ernährung Form - Mahlzeitersatz für eine...
Proteinreicher Mahlzeitersatz, kontrolliert das Körpergewicht und erhält dabei die Muskulatur. Auch zur Definition der bereits aufgebauten Muskulatur.
Inhalt 500 Gramm (45,98 € * / 1000 Gramm)
ab 22,99 € *
Isokinator - Crumpeld Chart - die robuste Trainingsanleitung Isokinator - Crumpeld Chart - die robuste...
Eine zusätzliche Trainingsanleitung für den Isokinator. Die Strapazierkarte, die Ihnen nichts krumm nimmt. Mit nur 20 Gramm ein echtes Leichtgewicht! Mobil, wasserfest und robust.
12,00 € *
TIPP!
GUT IN FORM - Sonderauflage: Das Isokinator Blackbook der Koelbel-Trainingsforschung GUT IN FORM - Sonderauflage: Das Isokinator...
Sonderausgabe des Gut in Form Magazins der Koelbel-Trainingsforschung. Das "Isokinator Blackbook", mit allen Informationen rund um den Isokinator.
3,00 € *
TIPP!
GUT IN FORM - Sonderauflage Isokinator Lady - Der Bikinikörper GUT IN FORM - Sonderauflage Isokinator Lady -...
Sonderausgabe des Gut in Form Magazins der Koelbel-Trainingsforschung. Der Bikinikörper - alles über den Isokinator Lady, dem Fitness-Gerät speziell für Frauen.
3,00 € *
Lesen Sie in Gert F. Koelbel's Body Report Nummer 9 alles über Rückenprobleme und die Lösung durch Krafttraining BODY REPORT 9 - Wenn der Rücken Schwächen zeigt
Mehr als 70% aller Rückenprobleme sind auf eine vernachlässigte Muskulatur zurück zu führen. Es ist meist die Kraftlosigkeit der Rückenmuskeln, die für Verspannungen und Schmerzen verantwortlich ist. Und genau diese vernachlässigten Muskelpartien können Sie mit einem gezielten Krafttraining aufbauen und stärken. Stellen Sie einmal vor, dass Ihre Wirbelsäule um mehr als 50% entlastet werden kann. Sie selbst können die Durchblutung in der Tiefenmuskulatur anregen. Das wirkt besser als jede Wärmfla...
8,00 € *
Zuletzt angesehen