GRATIS-MAGAZIN  |   START  |   ÜBER UNS

 Experten entwickelten eine unglaubliche Kraft-Maschine

Experten entwickelten eine unglaubliche Kraft-Maschine

Körperliche Aufbau- und Figur-Erfolge erzielen Sie jetzt viel müheloser und schneller. Mit einer einzigen kompakten Maschine anstatt vieler Großgeräte, Hanteln und vieler Stunden in einem Studio. Experten entwickelten aus vielen Hinweisen der Wissenschaft eine unglaubliche Kraft-Maschine. Die Lösung ist ein Isokinator. Handmade in Germany. Welchen Nutzen er Ihnen bietet, wird hier in wenigen Minuten erklärt.

Sicher suchen Sie an erster Stelle glaubhafte Beweise für Funktion und Wirksamkeit der Maschine. Vergessen Sie jedoch jeden Zweifel. Der Grund: Der Isokinator hat Patent-Schutz (Germ. Patent 10 2016 111 511.8). Das ist der beste Beweis für ein einwandfreies Angebot, denn kein Patentamt würde jemals ein Produkt schützen, das seinen Zweck gar nicht erfüllen kann. Die Erteilung eines Patents bestätigt gleichzeitig, dass der Isokinator anderen Entwicklungen weltweit überlegen und einmalig ist. Schon 14mal erhielt der Erfinder Gert Koelbel für seine Forschungsergebnisse die Auszeichnung "volkswirtschaftlich wertvoll" (weil seine Produkte Export-geeignet sind und zugleich der Volksgesundheit dienen). Er stellt mit seinen Söhnen Cliff und Robert ein handfestes Experten-Team dar, dass als Koelbel-Trainingsforschung seit 1957 Geräte und Verfahren der fortgeschrittenen Körperertüchtigung entwickelt.

Was also ist und kann ein Isokinator?

Die neu entwicklete, kompakte Krafttrainings-Maschine trainiert nicht nur die Muskulatur, sondern die Ausdauer gleich mit. Ohne jedes Extra-Training. Und es ist das erste Gerät der Menschheit, das in die Hosentasche passt (18 x 8 cm und 12 mm flach). Oder als sanftere Version auch in die Damenhandtasche. Für ein lautloses Training zu Hause oder überall. Kraft gedeiht nämlich nicht wegen möglichst großer Maschinen, sondern immer nur am richtigen Widerstand. Und den hat eine futuristische Isokinator-Maschine sogar in Feineinstellung und stufenlos. Für absolute Anfänger bis hin zum hoch vortrainierten Athleten (Altersklassen: 16 bis über 90).

Warum große Maschinen keinen Vorteil haben

Die Experten der Koelbel-Trainingsforschung können selbstverständlich Maschinen für Fitness, Muskelzuwachs und Ausdauer in jeder Größe herstellen. Auch noch größer als bisher üblich. Vielleicht auch Mal mit riesigen Kugelgelenken. Das sieht wohl imponierend aus, bringt aber weder schnellere noch größere Erfolge. Der Fortschritt zeigt sich vielmehr in sehr mobiler, kompakter Technik, die man bei sich haben kann wie ein Handy oder eine Armbanduhr. Eine so kompakte Maschine ist zwar weit mühsamer zu entwickeln, hat aber viele Vorteile: Plötzlich können Sie zu Hause, am Badestrand, im Hotel, im Wald und an jedem Ort der Welt Ihren Körper trainieren, regelrecht gestalten und Ihre Gesundheit stärken. Heutzutage aber mit Deluxe-Qualität, stabil wie ein Schraubstock, mit 20 Jahren Garantie und geprüft auf 2 Millionen Lastwechsel. Mit Widerständen zwischen 0,5 bis 90 kg (Isokinator Classic) oder zwischen 1 bis 180 kg (Isokinator Green Giant). Einstellbar wie große Maschinen, jedoch nicht in grobklotzigen Stufen mit Steckgewichten von 5 oder 10 kg, sondern - wie gesagt - stufenlos.

Wie Kompakt-Technik entstand und sofort hoch angesehen war

Kompakt-Technik entstand durch "Downsizing". Downsizing bedeutet, Großtechnik auf handliche Formate "zurück zu schmieden" und dadurch mobil und vielseitiger zu machen. Die ganze Skala der gern eingestellten Widerstände an großen Geräten wurde so auf die kompakte Isokinator-Maschine übertragen. Und das Cockpit dieser Maschine lässt während des Trainings Ihren persönlich richtigen Krafteinsatz erkennen. Es vermeidet dadurch Trainingsfehler. Und es zeigt von Tag zu Tag für jeden Muskel den ständigen Kraftgewinn an.

Auch die größten Maschinen können das nicht

Kraft-Maschinen im Fitness-Studio trainieren auch meist nur einen einzigen Muskel. Ein Isokinator dagegen kann als einzelne Maschine die sieben Hauptmuskelgruppen nacheinander aufbauen. Jede Übung wird von vertiefter Sauerstoffatmung begleitet, die gleichzeitig jede Pressatmung vermeidet. Daneben werden bis zu 400 Neben- und Hilfsmuskeln gleich mit trainiert. Das Ganze nur 3 x in der Woche 25 Minuten. Das ergibt viele Stunden mehr Freizeit in der Woche. Sie sparen weite Wege, stundenlanges Training, Treibstoff, Parkplatzsuche und die laufenden Monatsbeiträge eines Trainings außer Haus.

Möchten Sie mehr über das isokinetische Training mit dem Isokinator erfahren, tragen Sie sich jetzt in unseren Sondernewsletter ein ...

 

weiterführender Link: Isokinator Homepage

 


 

© KOELBEL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT!

 


↑ Bitte unterstützen Sie uns und teilen diesen Beitrag