Hier finden Sie Antworten auf immer wieder gestellte Fragen.

Wir haben zur besseren Übersicht die immer wieder gestellten Fragen (FAQs) in Kategorien eingeteilt, damit Sie Ihr Thema leichter finden können. Weitere Antworten finden Sie auch im Bereich Blog oder Training.

Wir haben zur besseren Übersicht die immer wieder gestellten Fragen (FAQs) in Kategorien eingeteilt, damit Sie Ihr Thema leichter finden können. Weitere Antworten finden Sie auch im Bereich Blog... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hier finden Sie Antworten auf immer wieder gestellte Fragen.

Wir haben zur besseren Übersicht die immer wieder gestellten Fragen (FAQs) in Kategorien eingeteilt, damit Sie Ihr Thema leichter finden können. Weitere Antworten finden Sie auch im Bereich Blog oder Training.

Ja, wir gehen hin und wieder auf die FIBO. Jedoch nur noch als Besucher. Früher waren wir dort auch mehrfach als Aussteller vertreten. Das war aber immer ein finanzieller Bauchklatscher.
Gert F. Koelbel, geb. 23.11.1933, seit 1954 Erfinder für Trainingsgeräte und neuer Trainingssysteme. Gründer der Koelbel Trainingsforschung und Dozent an der 2 Universitäten. Heute entwickelt er kompakte Trainingsmaschinen der sog. Hand-Held-Class.
Schon im Jahre 1988 erkennt Universitäts-Professor Dr. med. F. Beuker (Heinrich-Heine-Universität) das Wirken, die Entwicklungen, die körperlichen und die gesundheitsorientierten Erfolge der Koelbel-Trainingsforschung an.
Progressiver Widerstand ist das Stichwort für erfolgreichen Muskelaufbau. Erhöhe immer den Widerstand, jedoch nie die Anzahl der Wiederholungen
Erhöhe den Widerstand immer dann, wenn im 3. Satz noch 10 ganze, sauber ausgeführte Wiederholungen gelingen!
Trainiere jeden Muskel nur mit 3 Sätzen von je 10 Wiederholungen! Der Widerstand sollte jedoch so hoch gewählt werden, dass man sich für den dritten Satz diese 10 Wiederholungen zwar vornimmt, aber oft nur noch 6 bis 8 ganze Bewegungen schafft.
Trainiere intensiv. Ermittle Deine Maximalkraft und setze davon 70% ein! Ein Krafttraining ist dann optimal, wenn man den Muskel mit 70% seiner Maximalkraft arbeiten lässt.
Begrenze ein gesamtes Muskelaufbau-Training auf 45 Minuten oder weniger. Man muss nach heutigen Erkenntnissen nicht lange trainieren, um einen sog. "Muskelaufbaureiz" zu setzen.
Trainiere nur an jedem 2. Tag. Gib dem Muskel 48 Stunden Aufbauruhe! Aber bringt ein tägliches Training nicht mehr Erfolg als ein Training nur an jedem 2. Tag? Nein, denn nach dem Training braucht ...
Beachte die Atemtechnik: Niemals den Atem anhalten oder pressen! Zu jedem Trainingsgerät oder jeder Trainingsmethode gehört eine Anleitung zur richtigen Atmung. Darin sollte eine logische und wirkungsvolle Atemtechnik erklärt werden.
Kommt Ihnen eines der Geräte auf dem Bild bekannt vor? Alles Entwicklungen der Koelbel-Trainingsforschung: Bullworker, Speedmaster, Powerman 3, die mit Wasser oder Sand füllbaren Hanteln (Ellipsenhantel, Omicron-Hantel, Lady-Hantel), Exxerwatch, Muscle-Gun oder Body-Machine. Und auch die neuste Geräte-Generation: der Isokinator.
Die Koelbel-Trainingsforschung entwickelte in den letzten 20 Jahren ganz neue Trainingstechniken. Neue sportbiologische Erkenntnisse führten zu neuen, kompakteren Trainingsmaschinen mit kürzeren Trainingszeiten. Nachhaltige Deluxe-Qualität löste frühere Plastik-Konstruktionen ab. Hantel-Training hat ausgedient ...
1 von 2