Was ist ein Erhaltungstraining?

Wie kann ich meine erreichte Figur dauerhaft halten?

Haben Sie durch einmal Ihre Wunschfigur erreicht, genügt ein einmaliges Training alle 10 bis 14 Tage, um die erreichten Erfolge beizubehalten! Man nennt das ein sog. Erhaltungstraining. Der Körper baut dann keine neuen Muskeln auf, aber er baut auch keine bereits vorhandenen Muskeln ab. Der körperliche Abbauprozess wird gestoppt. Egal, ob Sie gerade jetzt ein Alter von 18, 35, 45 oder auch 80 oder mehr Lebensjahren erreicht haben. Ihr Lebensalter ist eine reine Zufälligkeit und hat mit einem Trainingserfolg absolut nichts zu tun. Ihre Muskeln sind und bleiben "Anpassungsorgane", die auf die Aufbaureize eines gezielten Krafttrainings mit einem modernen Trainingsgerät immer reagieren - egal wie alt Sie sind.

Das Krafttraining wird zur täglichen Routine und damit zur Gewohnheit

Aber sollen wir Ihnen etwas verraten? Kaum jemand wechselt zu so einem reinen Erhaltungstraining. Fast jeder bleibt bei seiner bewährten Trainingsroutine. Und probiert, mit jedem Training die Leistungen immer wieder zu verbessern. Aber Routine ist dabei das Stichwort: Ihr Training wird zur Gewohnheit, wie das Duschen oder Zähneputzen.

Eine Trainingsroutine verbessert die Lebensqualität und erhält die Traumfigur

Schnell werden Sie spüren, dass Ihnen das Training keine Zeit raubt, sondern im Gegenteil neue Energie und Lebensqualität schenkt. Sie werden deshalb Ihr Leben lang dabei bleiben, wenn Sie die Vorteile erstmalig am eigenen Körper gespürt haben. Wichtig ist nur, dass ein solches Krafttraining gezielt abläuft und eine entsprechende Qualität hat und damit Ihren Alltag nicht zu sehr einschränkt.

Aber da haben wir was für Sie ...


Bitte anklicken und die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld eingeben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Bestseller!