Den Rücken stärken, ohne die Wirbelsäule zu belasten

Den Rücken stärken, ohne die Wirbelsäule zu belasten

Mehr als 80% aller Probleme mit dem Rücken entstehen nur durch zu schwache Rückenmuskeln. Sie werden meist vernachlässigt und verkümmern dann schnell. Aber genau diese Muskelschwäche können Sie relativ schnell mit den richtigen Übungen korrigieren. Das gilt auch für Nackenprobleme oder Verspannungen.

Hände weg von Hanteln oder schweren Gewichten!

Es müssen aber geeignete Übungen sein, die die schwache Wirbelsäule nicht auch noch belasten oder überstrapazieren. Hanteln oder schwere Gewichte belasten die Wirbelsäule nur noch zusätzlich und verschlimmern alles, anstatt zu helfen. Sie sind bei Rückenproblemen völlig ungeeignet.

Auch Laufen oder Trampolin springen sind bei Rückenproblemen genau falsch

Mit jedem Schritt, mit jedem Aufprall und jedem Stoß wird schon alleine durch das eigene Körpergewicht die Wirbelsäule gestaucht und die empfindlichen Bandscheiben und Nervenbahnen nur noch weiter zusammen gepresst. Leider bemerkt man die negativen Auswirkungen erst ein paar Stunden oder auch noch Tage danach. Aber dann ist es bereits zu spät und die Schmerzen verlangen nach kompletter Bewegungsruhe. Die Rückenmuskeln werden in dieser Zeit geschont und verkümmern weiter, obwohl das gerade falsch ist. Durch diese Sportarten wird der Rücken zwar irgendwie bewegt, aber leider völlig falsch belastet. Man nennt solche Belastungen unterschwellig, da sie zu kurz oder mit zu geringer Intensität auf den Muskel einwirken. Ein Aufbau der Rückenmuskeln findet nicht statt. Schlimmer noch: In der Zwangspause bauen die Rückenmuskeln sogar noch weiter ab.

Schwache Rückenmuskeln schnell, sicher und gezielt aufbauen

Das Rückentrainings-System der Koelbel-Trainingsforschung baut nicht nur die gesamten Rückenmuskeln auf, sondern entlastet gleichzeitig auch die Wirbelsäule und die Bandscheiben. Mit dem Isokinator trainieren Sie mit Widerständen und nicht mit Gewichten. Und jeder weitere Tag Training bringt dann spürbare Entlastung - anstatt Belastung und Schmerzen.

Nur Rücken-schonende Übungen mit dem Isokinator

Alle Übungen mit dem Isokinator erfolgen sehr langsam, wie in Zeitlupe. Es gibt keinen Ruck oder Stoß. Das kompakte Gerät wird zwischen den Händen gespannt und auf Dauerzug gehalten. Und diese konstante Dauerspannung wird nun völlig frei bewegt: Auf und ab, von rechts nach links oder im Kreis. Das Gerät misst zunächst die Kraft Ihrer Muskeln und berechnet und dosiert danach für jede Übungen den optimalen Widerstand. Wenn Ihre Rückenmuskeln schon bald stärker geworden sind, wird auch der Widerstand höher dosiert. Aber immer genau so, dass Ihr Körper nicht überastet wird. Außerdem wird durch eine Spezial-Feder im Gerät der Widerstand „zäh-elastisch“ erzeugt. Dadurch werden die empfindlichen Sehnen, Bänder und Gelenke entlastet. Weiterer, körperlicher Verschleiß wird damit völlig vermieden.

Nur 2 Übungen für den Rücken oder gleich alle 7 Übungen für den ganzen Körper!

Jetzt testen - mit 30-Tage-Geld-zurück-Garantie!

Hier sind unsere Empfehlung für ein gezieltes Krafttraining bei Rückenschmerzen:

Die beste Wahl: Das "Komplettpaket Rücken" - ein optimales Starter-Set für alle Rücken-Geplagten: Auspacken und loslegen!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bestseller!
Isokinator Classic - für gezielten Muskelaufbau am ganzen Körper
Isokinator Classic
Isokinator Classic - das mobile Trainingsgerät aus Edelstahl von der Koelbel-Trainingsforschung für erfolgreiches Gesundheits- und Fitnesstraining zu Hause. Muskelaufbau überall!
175,00 € *
Lesen Sie in Gert F. Koelbel's Body Report Nummer 9 alles über Rückenprobleme und die Lösung durch Krafttraining
BODY REPORT 9 - Wenn der Rücken Schwächen zeigt
Lesen Sie in Gert F. Koelbel's Body Report Nummer 9 alles über Rückenprobleme und die Lösung durch Krafttraining
8,00 € *
Isokinator Classic im Komplett-Paket Rücken
Isokinator Classic - Komplettpaket Rücken
Der Isokinator Classic im Komplettpaket Rücken. Ein komplettes Set zum Sonderpreis für einen starken Rücken. Muskelaufbau und Krafttraining überall und jederzeit mit mobiler Trainingsmaschine.
200,00 € * 216,00 € *

Rückmeldung und Kritik zum Isokinator-Training:

Von WS am 23.02.2018: Kleiner und effizienter geht kaum! So kann man vielleicht am besten die Vorteile des Isokinator zusammenfassen. Wer wie ich täglich stundenlang am Schreibtisch sitzt, immer seltener Zeit und Lust hat, zu Zeiten, zu denen alle gehen, ein Fitnessstudio aufzusuchen, um dem schleichenden, über die Jahre aber doch spürbaren Kraftverlust entgegenzuwirken, findet mit dem Isokinator ein ideales Trainingsgerät. Klein, extrem robust, und immer dabei: So kann ich zwischendurch im Büro, auf Reisen oder zu Hause jederzeit ein paar Übungen zur Stärkung der Arm-, Rücken-, Schulter- oder Brustmuskulatur einlegen, ohne mir extra Trainingsklamotten anziehen zu müssen. Der geringe - um nicht zu sagen: nicht existente Aufwand - für ein Training mit dem Isokinator, ist mit seine größte Stärke: Man muss nichts auf- oder zusammenbauen, lediglich mit einem Handgriff den Widerstand einstellen und man kann sofort loslegen. Ich bin nach nur vier Wochen bei der Brustübung bei 80kg angekommen und auch sonst ist der Kraftzuwachs beträchtlich und sichtbar. Monatelange, in ein Bein ausstrahlende Verspannungen der Rückenmuskulatur sind wie weggeblasen. Fazit: Auch wenn die Übungen auf den ersten Blick als banal oder als gewöhnungsbedürftig erscheinen mögen - sie wirken tatsächlich! Und die Kontrolle des richtigen Krafteinsatzes durch die "Goldkugeln" ist sehr hilfreich. Auch dürfte eine Verletzungsgefahr bei den Übungen praktisch ausgeschlossen sein, was gerade bei Kraftübungen ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist.

Frank W.: Bin 48 und habe meinen Isokinator jetzt ca. 2 Jahre. Seitdem habe ich keine Knieschmerzen bzw. Rückenschmerzen mehr. Musste mehrfach wegen grippaler Infekte unterbrechen, werde jetzt kaum noch krank. Habe  ca. 70cm Muskel-Zuwachs erreicht.

Armin aus Wunsiedel: Wir haben Euren Isokinator erworben und ausprobiert. Erst skeptisch, dass so ein kleines Gerät überhaupt irgendetwas bewirken soll. Nach nur 8 Trainingseinheiten geschahen wahre Wunder … Nacken- und Rückenschmerzen fingen an zu verschwinden ... Die nicht vorhandene Beinmuskulatur nahm zunehmend Form an. Die Kalkschulter und Probleme im Lendenwirbelbereich wurden wesentlich besser OHNE Operation! Wir sind total begeistert und wollten Euch nur mal mitteilen, was für ein Zaubergerät Ihr da entwickelt habt.

Klaus-Peter E. aus Böhl-Iggelheim: Ich bin SEHR begeistert von meinem Isokinator, der mir geholfen hat (u.a.) meine Rückenbeschwerden richtig in den Griff zu bekommen. Es macht einfach Spaß, mit dem Isokinator zu arbeiten. Ich bin leider ein etwas Rücken-geplagter Mensch. Rückentraining, Lauftraining, Sport allgemein zur Verbesserung meiner Rückenbeschwerden waren irgendwie nicht so meins und waren wenig erfolgreich. In Punkto Ergebnisse ist der Isokinator für mich unschlagbar: seit ich ihn habe und damit trainiere verspüre ich deutliche Verbesserung! Und nicht nur das: ich konnte mit diesem Training sogar meine (ansonsten absoluter Sport-Muffel) Freundin überzeugen - und selbst sie hat nicht nur Spaß mit dem Gerät, sondern verspürt ebenfalls ein deutlich besseres Wohlbefinden! Kurzum: eine ABSOLUT klare Kaufempfehlung... :o)

Bernd P. aus Grünau: Der Isokinator funktioniert extrem gut. Ich trainiere jetzt seit über 6 Monaten mit dem Green Giant. Nach 40 Jahren Hanteltraining hatte ich diverse Verletzungen und suchte nach einer Alternative, um Muskelmasse zu erhalten und in Form zu bleiben. Die Resultate mit dem Isokinator haben meine Erwartungen weit übertroffen. Das Ganzkörpertrainingsprogramm erfüllt alle Komponenten von Muskelaufbau, Konditionierung und Beweglichkeit. In meinem Fall ohne jegliche Überlastung der Gelenke. Ich habe sogar etwas an Muskelmasse zugelegt. Sogar die Definition wird besser. Das liegt wahrscheinlich an der enormem Tiefenwirkung auf die Muskulatur. Zurzeit gibt es kein besseres Trainingsgerät. Man kann damit schneller Muskeln aufbauen, als mit Hanteln. Voraussetzung ist jedoch sich intensiv mit dem Trainingsprinzip vertraut zu machen. Es wird äußerst schwierig werden ein noch besseres gerät zu erfinden. Vielen Dank für den genialen Isokinator!

Zuletzt angesehen