Ein moderates Kraft-Training ohne Pressatmung kann in kurzer Zeit hohen Blutdruck senken.

Blutdruck senken durch gezieltes Spezialtraining

Blutdruck-senken-durch-Spezialtraining

Täglich Medikamente nehmen und regelmäßig die Blutdruckwerte messen beseitig im besten Fall die Symptome, jedoch nie die Ursache des Hochdrucks. Ist der Blutdruck erst einmal hoch, kommt es irgendwann zu weiteren Problemen mit dem Herz bis hin zur Herzschwäche. Die allgemein bekannten Informationen reichen nicht aus, um die Werte nachhaltig zu senken, sodass Sie auch ohne Medikamente auskommen würden. Aber das Schlimme ist doch eigentlich: Sie müssen ständig mit den vielen Nebenwirkungen und einer gewissen Angst leben. Sie sind Ihr Leben lang abhängig von den Tabletten. Da nutzt es leider auch wenig, nur die Ernährung umzustellen.

Bekämpfen Sie die Ursachen und die Symptome von Bluthochdruck

Professor Dr. med. Burkhard Weisser von der Universität Kiel empfiehlt gerade bei Bluthochdruck spezielles Krafttraining ohne Pressatmung. Das kann bereits in wenigen Wochen Ihre Adern elastischer machen und Ihr Blut kann besser fließen, weil es mehr Platz bekommt. Der Blutdruck sinkt auf natürliche Art und Weise ohne Tabletten.

Wie Sie selber ohne Medikamente Ihren Bluthochdruck senken können

Die Koelbel-Trainingsforschung hat ein neuartiges Trainingsverfahren entwickelt, das den Forderungen von Prof. Weisser entspricht. Lesen Sie in unserer Sonderausgabe:

✔️ Wie Sie Ihren Bluthochdruck ohne Tabletten senken können
✔️ Warum Ihr Alter dabei keine Rolle spielt
✔️ Wie Sie Ursachen und die Symptome gleichzeitig bekämpfen können
✔️ Welche Übungen Ihr Arzt eigentlich meint, wenn er Ihnen "Sport" verordnet
✔️ Welche Art von Training Sie unbedingt vermeiden sollten
✔️ Wie das in 25 min. 3x pro Woche zuhause schaffen

Die Methode hilft sofort und nicht erst nach vielen Wochen

Einfach anfangen und sofort nach den ersten, genau richtig dosierten Kraft-Übungen den Blutdruck senken. Jedes Mal ein bisschen mehr. Die Tabletten sind überflüssig, sobald die Ursachen für Bluthochdruck beseitigt sind. Wir erklären Ihnen ganz genau, wie ein so gezieltes Spezialtraining funktioniert und was Sie tun sollten. Selbst absolute Anfänger können nichts falsch machen. Und die Unterlagen können Sie ruhig auch Ihrem Arzt zeigen, falls er die neuartige Methode noch nicht kennt.

Tags: Blutdruck, Bluthochdruck, Pressatmung, Blutgefäße, Gefäßwände, Arteriosklerose, Blutstrom, Herz, Herzschwäche, Medikamente

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich diese "Gut in Form - Sonderausgabe" für das "Spezielle Blutdruck-Training" an:

 


► Bitte teilen Sie diese Seite mit anderen oder schreiben einen kurzen Kommentar:

Bitte anklicken und die Zeichenfolge in das nachfolgende Feld eingeben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

  • Vielen Dank, ich bin beruhigt

    Erst hatte ich Angst, dass das wieder so ein wildes Training ist, wo man schnell und zappelig irgendwelche Übungen machen muss. Ich staune, mit welcher Ruhe und Konzentration Ihr Training durchgeführt werden soll. Das kann selbst ich mit meinen geschädigten Gelenken machen. Hier braucht man echt nur Kraft und keine Geschicklichkeit. Ich bin normalerweise total unsportlich und habe schon Probleme zu Fuß Treppen in den 2. Stock zu steigen. In ein Fitness-Studio würde ich nie gehen, denn mir gefällt einfach die ganze Atmosphäre nicht. Und alle würden nur blöd gucken, wenn ein Spargeltarzan wie ich sich vergeblich abrackert. Hätte ich diese Training schon vor 20 Jahren gekannt, wäre mir so manches erspart geblieben. Aber auch wenn das jetzt das komisch klingt, ich fühle mich irgendwie leichter. Ich habe gar kein Gewicht verloren, aber meine Muskeln tragen mich jetzt besser. Meine Frau sagt mir, dass ich ihr 10 Jahre jünger vorkomme. Kann das sein? Ich bin 59 Jahre und meinen Blutdruck scheint in den letzen 14 Tagen wirklich besser geworden zu sein. Mal sehen, was der Arzt nach Ostern sagt.

  • Also muss sagen das schon der Knaller

    Seit 5 Wochen am Trainieren mit Ernährung Umstellung ist mein Bluthochdruck besser geworden. Ich hatte über 180 jetzt bei 135 muss aber noch Tabletten nehmen! Vielleicht klappt es die wieder loszuwerden mit dem Isokinator.