Rückentraining - ein Beispiel aus der Isokinator-Trainingsanleitung

Ein Beispiel aus der neuen Trainingsanleitung für den Isokinator für Rücken, Po und Beine
  • KT10095
Rückentraining mit Übung M7A* der neuen Trainingsanleitung für den Isokinator Auf den Bauch... mehr
Info: "Rückentraining - ein Beispiel aus der Isokinator-Trainingsanleitung"

Rückentraining mit Übung M7A* der neuen Trainingsanleitung für den Isokinator

Auf den Bauch legen und zunächst den Isokinator vor dem erhobenen Kinn auf Dauerzug nehmen. Action: Gleichzeitig den Oberkörper und die gestreckten Beine 10 x geschlossen langsam anheben. Die Aufwärtsbewegung sollte 2 Sekunden dauern, die Abwärtsbewegung ebenfalls 2 Sekunden. Erst nach 10 Bewegungsabläufen wird der Körper abgelegt und auch der Dauerzug des Isokinator entspannt. Danach noch zwei solcher Sätze.

M7A

Eine Übung für Rücken, Po und Beine gleichzeitig!

Mit dieser Übung stärken und kräftigen Sie den gesamten Rücken: Nacken, oberer Rücken, unterer Rücken (auch 4/5-Lendenwirbelbereich), Po und Rückseite der Oberschenkel. Unglaublich effektiv und trotzdem zugleich schonend für den Rücken und die empfindliche Wirbelsäulenpartie. Die Rückenmuskeln werden gestärkt, ohne dass die Wirbelsäule und die Bandscheiben belastet werden.

Rückentraining - besser geht es wohl nicht! Für viele Kunden ist gerade diese Übung die aller wichtigste, da ihnen der Rücken die größten Probleme bereitet. Ein gezielter Aufbau der Muskulatur rechts und links neben der Wirbelsäule stärkt den Rücken und entlastet die Wirbelsäule. 

Diese und noch viele weitere Übungen finden Sie auf der aktuellen Trainingsanleitung für den Isokinator. Es gibt dann wie gehabt 7 Grundübungen für den Mann und 6 andere Grundübungen für die Frau. Zusätzlich finden Sie dann auch noch die 13 Zusatzübungen als Alternative für den Mann und entsprechend 3 Alternativübungen für die Frau. Aber Frauen dürfen selbstverständlich auch die Übungen der Männer testen (und umgekehrt).

Zusätzlich sind auch die 5 speziellen Profi-Übungen mit der neuen Iso-Hook-Schlaufe enthalten.

Diese Anleitung ersetzt alle Anleitungen vor Dezember 2012. Sie können im Isokinator Film alle Übungen in Bewegung sehen und bereits testen.

* M7A - hierzu eine kurze Erklärung: "M" wie Männer, "7" für Muskelgruppe "Po" (aber auch Rücken und Beine), "A" für die 5-Sterne der Grundübung (Alternativ-Übungen haben dann die Bezeichnung M7B, M7C, ...)

zur Isokinator Info-Seite - weitere Themen in der Übersicht

 

 

Thema: Isokinator, Rückenprobleme, Tipps
Weiterführende Links zu "Rückentraining - ein Beispiel aus der Isokinator-Trainingsanleitung"
Video "Rückentraining - ein Beispiel aus der Isokinator-Trainingsanleitung"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rückentraining - ein Beispiel aus der Isokinator-Trainingsanleitung"
23.09.2016

Rückenschmerzen und Ischiasschmerz verschwunden

Ich trainiere mit dem Isokinator Green Giant seit Anfang April dieses Jahres. Ich bin mit den Fortschritten extrem zufrieden. Meine Rückenschmerzen sind im unteren Rückenbereich vollständig verschwunden. Auch der Ischias Schmerz im linken Bein ist total verschwunden.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Grow Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten GROW Muskelaufbau-Protein aus 4 Komponenten
Inhalt 750 Gramm (39,99 € * / 1000 Gramm)
ab 29,99 € *
Zuletzt angesehen