Meine ersten Eindrücke mit dem Isokinator

Ich bin durch Zufall aufgrund eines YouTube Videos auf den Isokinator gestoßen. Was für ein Quatsch wird da wieder unter die Leute gebracht, habe ich mir so gedacht, bis ich mich ein wenig über isokinetischen Krafttraining und die Kölbel Trainingsforschung informiert habe. Ok, der Isokinator könnte tatsächlich einen Sinn ergeben. Nachdem ich mir dann 2 Mal den Isokinatorfilm bei YouTube angeschaut habe, befand ich mich anschließend bei Amazon um zu bestellen. Ich habe allerdings lange gebraucht um bei einem stolzen Preis von 175 € auf kaufen zu klicken, aber ich habe es wegen dem Rückgaberecht gewagt. Zwei Tage später war der Isokinator in der Post und ich stand vor meinem ersten Training. Ich habe natürlich nicht auf die Ratschläge gehört nur eine Übung pro Muskelgruppe zu machen, sondern habe die ganze Übungs-DVD durchgetestet. :-) Vom Ergebnis her hat mein ganzer Körper gezittert und war angespannt wie schon lange nicht mehr. 2 Tage Muskelkater vom feinsten folgten und das, obwohl ich schon seit Jahren Krafttraining betreibe. Wahnsinn!!! Seitdem mache ich brav meine 7 Übungen und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Einen kleinen Mangel gibt es auch von mir wegen den Schlaufen. Ohne Trainingshandschuhe würde mir das Training keinen Spaß machen. Einen Lob gibt es auch noch für die Kundenbetreuung. Habe zweimal mit Herrn Koelbel telefoniert und bin immer freundlich informiert worden.
Im Großen und Ganzen danke ich Euch für die tolle Arbeit.
Weiter so !!!
Gruß Karsten


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.