Antwort erstellen
Schmerzen an den Handgelenken
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 12:58 Uhr

Hallo Sportfreunde!
Trainiere jetzt seit etwa 4 Monaten mit dem Isokinator.
Kann den Kraftwiderstand langsam aber doch stetig steigern. Soll ja so sein.
Habe nun aber das Problem, dass bei der Steigerung des Kraftwiderstandes die Zuggurten in die Haut immer mehr einschneiden und
die Handgelenke immer mehr schmerzen.
Hat jemand von euch diese Erfahrung auch gemacht?
Was könnte man dagegen tun?
Schätze hilfreiche Rückmeldungen sehr - Danke!

Mit sportlichem Händedruck!
G.K.

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 12:59 Uhr

Servus und guten Morgen,
An GURT geführten Geräten trainiere ich mit Trainingshandschuhen.
Da gibt es welche die bis über die Handgelenke gehen.
So vehindere ich Druckstellen und Druckschmerzen.
Du kannst dir auch ein gefaltetes Handtuch unter den Gurt legen.
Viele Grüsse

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 12:59 Uhr

Es gibt auch Trainings- und Fitness Handschuhe inkl. elastischer Handgelenksbandagen
ich selber verwende "Power Grab Thermo Winterhandschuh" aus dem Baumark

Gruß

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:00 Uhr

Komisch, die Power Grab Thermo Handschuhe waren auch unsere engere Auswahl. Sie haben keine störenden Nähte und drücken nicht an den Handkanten wie die üblichen Trainings- oder Fahrradhandschuhe.

Leider sind sie nicht gerade schön und meist nur in leucht-Orange zu bekommen, was auf mich als Schwarz-Fan nicht gerade trainingsanimierend wirkt. Trotzdem: wenn Handschuhe nötig sein sollten, dann die.

Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:00 Uhr

Genau ich habe zuerst mit Fahrrad bzw. Trainingshandschuhen trainiert habe dann aber gemerkt das die Nähte mit ihren Unebenheiten und auch das "Reingreifen" in die Gurte nicht so wahnsinnig gut funktioniert.

Die "Power-Grab Thermo Handschuhe" hatte ich zufällig im Haus weil ich vor einiger Zeit bei einem Umzug mit vielen scharfkantigen und schweren Objekten geholfen hatte.

Pointe: die waren perfekt zum trainieren !

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:01 Uhr

Power Grab Thermo Handschuhe

Sehr guter Tipp, habe ich mir gleich in Größe 11 im Internet besorgt. Ich setze diese jedoch nicht permanent ein, sondern bei Übungen, die bei entsprechend höheren Widerständen (einwirkende Zugkraft) zu 'einschneidend' auf anatomische "Schwachstellen" -wie z. B. die Handgelenke- wirken, also z. B. bei den Übungen M4C, M5D, M5F und M6B.

Um besonders die kleinen Schlaufen 'fit' zu halten, kann man auch mal kurz mit einem Bügeleisen drübergehen, um diese wieder zu 'glätten' (Handtuch dazwischenlegen!).

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:01 Uhr

Ich verwende Handschuhe, die in den Innenflächen zusätzlich gepolstert sind.
Hat sich bei den Zugübungen bewährt gemacht.
Kenne aber die Probleme mit den Handgelenken.

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:01 Uhr

Was für Probleme stehen im Zusammenhang mit dem Handgelenken ?
ich habe bisher noch keine Beschwerden gespürt gibt es bestimmte Übungen bei den die Handgelenke evtl. überbelastet werden?

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:01 Uhr

Probleme mit den Handgelenken sind bei M6B vorstellbar. Ich trainiere bei dieser Übung mit einem Widerstand von derzeit 125 kg, und da hat sich bei mir an der Außenseite der Handgelenke bereits eine kleine Hornhaut gebildet. Als Beschwerden würde ich das aber nicht bezeichnen.

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Eingetragen am Thursday, 13. October 2016, 13:01 Uhr

Hallo Sportfreunde!

Mächtigen Dank an Mc Wopper und Yabe für die Antwort auf
meine Frage. Habe mir sogleich Trainingshandschuhe besorgt. Geht jetzt
viel besser. Versuche auch noch die Power Grab Thermos bei uns in Austria
zu finden.
Danke nochmals für den Tipp! Tolle Community, sehr hilfreich für
greenhorns wie mich.

Mit sportlichen Grüßen!
G.K.

Ein alter Beitrag aus dem alten Forum auf koelbel.de
Antwort erstellen