Antwort erstellen
Verwirrung bei M4A
Eingetragen am Wednesday, 14. December 2016, 16:22 Uhr

Hallo an die Runde,

ich muss jetzt mal nachfragen, weil ich etwas irritiert bin hinsichtlich der Schlaufen bei M4A.

Laut Trainingsanleitung sollen die GROSSEN Schlaufen genommen werden.
Das ist also korrekt so?
Weil... in der Video-Anleitung wird nicht erwähnt, welche Schlaufen verwendet werden und in dem Video hängen die nicht benutzen Schlaufen lang runter. Also bei mir hängen die kurzen Schlaufen nicht ein bißchen runter, wenn ich die langen verwende.

Seh ich da was falsch?

Eingetragen am Thursday, 15. December 2016, 23:56 Uhr

Hallo ja du siehst das richtig es werden bei dieser Übung die langen Schlaufen benutzt... und die Video Anleitung ist schon was Älter und muss nicht mehr so 100% mit der neueren Trainingsanleitung übereinstimmen da die neue Anleitung Überarbeitet wurde deswegen... weiterhin ein Guten Zug gruß: Michael

Eingetragen am Sunday, 18. December 2016, 20:20 Uhr

Ja,denn siehe Naht der Schlaufen und ihre Form bei Bewegung der -unbenutzten -.Ich habe zwei Ik,wobei der Effekt bei dem am meisten und am längsten benutzten auftritt.Die -Steifigkeit-der Schlaufen verändert sich mit der Gebrauchszeit,wäre meine Vermutung.
Da bei M4a auch die persönliche Schulterbreite,Armlänge und evt. gewünschte Streckung(Ellbogen) eine Rolle spielen,wäre auch lang-kurz oder kurz-kurz möglich.Einfach mal ausprobieren,welches Vorgehen eher zusagt.

Antwort erstellen